(+18-Sims4-TB) Magische Anziehung

Hier gibt es nicht jugendfreie Sims 4-Geschichten!
Wer solche Geschichten NICHT mag, sollte hier besser nicht rein schauen!
Antworten
Benutzeravatar
Simsi68
Moderator
Beiträge: 2345
Registriert: 01.03.2015, 15:24
Wohnort: im Internet
Hat sich bedankt: 2635 Mal
Danksagung erhalten: 4569 Mal
Kontaktdaten:

(+18-Sims4-TB) Magische Anziehung - Kapitel 25

Beitrag von Simsi68 » 11.10.2018, 20:51

Kommentar-Beantwortung davor bitte beachten!

* ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ *

Und nun wünsche ich viel Spaß mit



Kapitel 25:

„Du lieber Himmel!“ sagt Lara, während sie nun von ihrem Hocker an der Ess-Theke aufsteht. „Das ist ja wirklich spannender als jeder Krimi! Und vor allem kaum zu glauben!“

Bild

Sven: „Findest du? Naja, aber in Anbetracht dessen, dass er eventuell in negativer Weise mit uns zu tun hat… Na, wie soll ich es sagen?! Ich find´s nicht spannend, sondern eher nur doof und unpassend für uns und unser Gewerbe. Aber klar, du als sozusagen Aussenstehende… Das dich das in irgendeiner Weise amüsiert, das verstehe ich.“

Lara: „Hm… Merkwürdig… Ich kenne diesen Woody Woodpecker nicht. Nur von deinen Erzählungen. Und trotzdem würde ich sagen, er ist kein Dealer! Er mag vielleicht von Drogen abhängig sein, ja, aber dass er dealt, das kann ich nicht glauben.“

Sven: „Warum? Woraus willst du das denn schliessen?“
Lara: „Sven, ich weiß nicht. Irgendwie sagt mir das mein Gefühl!“

Bild

Sven: „Ich habe schon bemerkt, dass du über sehr gute Menschenkenntnis verfügst. Am liebsten würde ich dir alle Bilder von ihm und auch das Protokoll des Ermittlers zeigen. Nur… Ich weiß nicht, ob mein Chef das gestatten würde.“

Lara: „Hm… Es würde mich sehr interessieren, aber das befürchte ich auch. – Aber erzähl doch bitte weiter!“

Bild

Nein, verdammt! Er liegt immer noch am Boden und steht nicht auf! Er bewegt sich nicht mal! Auf jeden Fall nicht so, dass ich es aus dieser Entfernung sehen könnte!

Im Laufschritt nähere ich mich ihm nun.

Was ist nur mit ihm?


Bild

Als ich bereits relativ nah bei ihm bin, kann ich deutlich sehen, dass er einfach langgestreckt auf der Wiese liegt, als würde er schlafen!

„Hallo!? Was ist mit Ihnen? Geht es Ihnen nicht gut?“ frage ich…


Bild

…und gehe noch ein paar Schritte näher auf ihn zu.

„Hallo?! Hören Sie mich? Was ist mit Ihnen? Brauchen Sie Hilfe?“ frage ich ihn.

Da hebt er seine linke Hand, deutet damit zum Himmel und meint leise:
„Ich habe lauter komische Kringel am Himmel gesehen – und deshalb habe ich mich ins Gras gelegt, um sie besser sehen zu können! Aber jetzt… Jetzt sind sie irgendwie nicht mehr da. …

Bild

… Dabei weiß ich genau, dass sie da waren. Genau hier…“ und zeigt mit dem Finger weiterhin nach oben.

Bild

Ich frage den Mann vor mir am Boden: „Haben sich die Kringel bewegt, die Sie gesehen haben?“ da ich ahne, dass er eine kleine Überdosis seiner Drogen intus hat, darum diese Frage.

Mühevoll versucht er sich hoch zu rappeln, während er ächzend antwortet:
„Was weiß ich, ob sich die *ächz* bewegt haben! Keine Ahnung!“

Bild

Ich frage den Mann weiter: „Aber sonst ist alles ok mit Ihnen?“

„Jaaaaa…“ sagt er beinahe genervt und somit mit Nachdruck. „Ich sagte doch, dass ich nur Kringel gesehen habe und sie genauer betrachten wollte. – Aber… Wieso sind Sie überhaupt hier?“

Bild

Endlich steht er wieder seinen Beinen…

„Und… Wer sind Sie überhaupt! Ich habe Sie in dieser Gegend noch nie zuvor gesehen!“ fügt er noch hinzu, bemüht, auf seinen Füßen stehen bleiben zu können.

Na, zum Glück hat er mich bisher noch nicht gesehen! denke ich für mich und antworte: „Ich kam gerade des Weges und da habe ich Sie hier liegen sehen.“


Bild

Lara trägt den Teller mit dem restlichen Kuchen auf ihrer Hand und fragt Sven: „Magst du noch Kuchen?“ doch dieser antwortet: „Nein danke… Er hat toll geschmeckt, aber mehr als ein so großes Stück packe ich nicht.“

In Gedanken versunken blickt Lara vor sich hin und fragt, während sie mit dem Kuchen zum Kühlschrank geht: „Und das hat er ihm abgekauft?“

Bild

Sven mustert Lara verwundert und meint: „Bitte??? – Achsoooo, du meinst Woodpecker… Naja, wie man´s nimmt!“

Bild

„Leben Sie hier? In dem Zelt und der Hütte da hinten?“ frage ich Woodpecker schließlich.

„Ja…“ antwortet dieser kurz, im Begriff sich in Bewegung zu setzen.

Bild

„Bleiben Sie doch mal bitte stehen, wenn ich mit Ihnen spreche!“ fordere ich Woodpecker auf.

„Was wollen Sie denn noch von mir?“ fragt er daraufhin. „Mir geht´s gut! Sie müssen sich keine Sorgen um mich machen.“ meint er noch.

Bild

Da ich darauf nichts erwidere, bleibt er stehen, dreht sich kaum merklich zu mir und sagt: „Oder … haben Sie ein Problem mit meiner Lebensweise… COP!“

Aha, er hat also bereits bemerkt, dass ich so etwas in der Art bin…

Ich stutze trotzdem und sage: „Wieso … COP! Warum betonen Sie das denn so?“

Er: „Na, weil Sie eben einer sind. Ich bin doch nicht doof! – Und jetzt sagen Sie mir, was Sie von mir wollen!“

Bild

Ich stelle mich direkt vor ihn, reiche ihm schließlich die Hand und sage lächelnd: „Nun gut… Darf ich mich Ihnen vorstellen? Ich bin Detektiv Behrens. Und mit wem habe ICH das Vergnügen?“

Als ob ich DAS nicht wüsste!


Er grinst schelmisch und meint sarkastisch: „Als ob Sie DAS nicht wüssten. Aber ob es ein Vergnügen ist, mich kennen zu lernen, das weiß ich nicht, Detektiv. Aber mein Name ist auf jeden Fall Woody Woodpecker.“

Ich muss mir ein Lachen verkneifen.

Witzig ist er auch noch. Oder … will er zumindest sein. Und sagt das selbe, was ich mir eben gedacht hatte.

Bild

Ich sehe mich um, als wäre ich gerade eben erst hier her gekommen und sage: „Und … Sie leben wirklich hier? Ganz allein?“

Er erwidert:
„Ja… Ich lebe hier. Und nein, nicht alleine, sondern mit meinem Hund.“

„Der Golden Retriever-Welpe?“ frage ich nach.

„Ja… Genau der.“ antwortet er mir.

Bild

„Was dagegen?“ fragt er, mit einer gelangweilten Geste.

„Nein, wieso sollte ich… Aber es gibt etwas auf Ihrem … wie soll ich sagen … Grundstück, gegen das ich wirklich etwas habe. Nämlich das, was Sie angepflanzt haben.“


Bild

Plötzlich wird er kreidebleich im Gesicht, dreht sich ein wenig von mir weg und sagt, während er mehrmals versucht zu schlucken: „Boah, mir wird … mit einem mal so … schwummrig. Meine Energie … ist … völlig dahin!“ und wischt sich mit dem Handrücken über die Stirn.

Bild

Sein Oberkörper sackt etwas in sich zusammen und er stammelt: „Können Sie jetzt bitte gehen? Ich brauche etwas … Ruhe.“

Bild

„Tststs… Ruhe?“ wirft Lara ironisch ein. „Ich glaube eher, er hätte ganz was anderes gebraucht, oder?“ mutmaßt sie, während sie den restlichen Käse-Kuchen in den Kühlschrank stellt.

Bild

Sven erwidert: „Ja… Da wirst du sicher recht haben. Bei denen ist das doch meines Wissens so: zuerst Energie ohne Ende und wenn das Zeug nachlässt, dann könnten diese Süchtigen einfach nur noch zusammen klappen.“

Bild

Sven sammelt das schmutzige Geschirr zusammen, bleibt nachdenklich stehen und sagt: „Aber… Mir will einfach nicht in den Kopf, warum man sich sowas antut!“

Bild

…und schlendert schließlich mit dem schmutzigen Geschirr zum Geschirrspüler, um es darin zu verstauen, während sich Lara an der Spüle die Hände gewaschen hat.

„Ich auch nicht.“ sagt sie und fährt kurz darauf fort: „Aber vielleicht hat er zum Beispiel gar nicht selbst damit angefangen, ist unverschuldet da rein geraten und – warum auch immer – nun Gefallen daran gefunden. – Aaaach, wie auch immer… Erzähl bitte weiter!“

Bild

Und Sven erzählt weiter…


(Fortsetzung --> Kapitel 26 <-- folgt)
Ich bin hier Moderatorin. :cool1 Man darf mich anschreiben (siehe private Nachricht (PN) senden). :tippen02 Ich beiße nicht :schlange

Benutzeravatar
cheli24
Foren-Orakel
Beiträge: 1118
Registriert: 06.03.2015, 19:51
Hat sich bedankt: 1870 Mal
Danksagung erhalten: 2573 Mal
Kontaktdaten:

Re: (+18-Sims4-TB) Magische Anziehung

Beitrag von cheli24 » 17.10.2018, 00:22

Hallo Astrid, :winken

ist etwas ungewohnt, in Open Office zu schreiben. Ich habe mir jetzt einen USB-Stick zu Office 2016 bestellt. Nochmals herunterladen geht nicht, aber so ist es auch okay. Immer noch billiger, als wenn ich es neu kaufe, hatte ich Dir ja geschrieben. ;)

So so, Kringel sieht der Gute am Himmel. Yes, im „Der Schuh des Manitu“ war es der Klappstuhl. :lachen Kennst Du den Film mit Michael „Bully“ Herbig? Einfach zum Schießen, wenn die Oma mit ihrer Gehhilfe die „Straße“ überquert :lachen: oder das Gespräch der beiden Indianer: :lachen

"Lasst uns das Kriegsbeil ausgraben!"
"Ähm, wir haben keins!"
"Was?"
"Wir hatten mal so ein Billigteil, aber das ist jetzt kaputt..."
"Haben wir sonst noch was zum ausgraben?!"
"Naja... einen Klappstuhl."
"Dann lasst uns den Klappstuhl ausgraben!" :lachen: :lol :lachen:

Sorry, aber das hatte jetzt gerade gepasst, denn bekifft waren die wahrscheinlich auch alle. :lachen

Okay, Woody ist aber noch nicht so bekifft, um nicht zu schnallen, dass er einem Cop gegenüber steht. Und jetzt gibt er ihm noch die Hand, mit der er zuvor... Bäääähhh, :kotz igitt. :kopfschuetteln Na ja, egal. Er kann ja auch mittlerweile seine Hände gewaschen haben. Ob er überhaupt etwas geangelt hat? Sieht wohl eher nicht so aus, ne. :grins

Aha und nun wird es ihm plötzlich schwindelig, nachdem Behrens ihn auf die Pflanzen aufmerksam macht. So kann man es auch machen. Blufft er jetzt nur oder ist ihm wirklich nicht gut? :confus2 Ich glaube ja eher Ersteres und ich denke, Behrens wird der gleichen Meinung sein. Nur, falls er aber nicht blufft, der Cop weggeht und Woody vielleicht zusammenbricht, dann ist es unterlassene Hilfeleistung. Das muss Behrens jetzt abschätzen. :confus3 Aber da er ihn wohl auch weiterhin im Auge behalten wird, passiert wohl eher nichts. Woody will den Cop nur schnell wie möglich loswerden, um sich womöglich wieder einen Joint oder ähnliches reinziehen zu können. Bild

Lara macht sich Gedanken um Woody, ob er vielleicht zufällig da hinein gerutscht ist. Hm, das weiß man nicht, aber es ist ja auch nebensächlich. Wenn es sich herausstellen sollte, dass er mit dem Zeug dealt, vielleicht Unschuldige mit hinein zieht oder hineingezogen hat, dann wird sich die Staatsanwaltschaft bald Seiner annehmen. :bestrafen:

Wieder ein sehr schönes Kapitel, toll geschrieben, sowohl Text als auch Dialog und wie immer super Bilder. :daumenhoch2 Hat mir wieder sehr gut gefallen, liebe Astrid. :hug02 Ich bin gespannt, wie es weitergeht und freue mich schon auf das nächste Kapitel. :klatschen1

LG Marga

Benutzeravatar
Simsi68
Moderator
Beiträge: 2345
Registriert: 01.03.2015, 15:24
Wohnort: im Internet
Hat sich bedankt: 2635 Mal
Danksagung erhalten: 4569 Mal
Kontaktdaten:

Kommentar-Beantwortung (Sims4 / +18) Magische Anziehung

Beitrag von Simsi68 » 20.10.2018, 16:48

Hallo Marga! :winken02
cheli24 hat geschrieben:
17.10.2018, 00:22
So so, Kringel sieht der Gute am Himmel. Yes, im „Der Schuh des Manitu“ war es der Klappstuhl. :lachen Kennst Du den Film mit Michael „Bully“ Herbig? Einfach zum Schießen, wenn die Oma mit ihrer Gehhilfe die „Straße“ überquert :lachen: oder das Gespräch der beiden Indianer: :lachen
Natürlich kenne ich den Film :lachen Von manchen Szenen den Text sogar auswendig :nicken :lachen
cheli24 hat geschrieben:
17.10.2018, 00:22
Sorry, aber das hatte jetzt gerade gepasst, denn bekifft waren die wahrscheinlich auch alle. :lachen
Mit Sicherheit :lol
cheli24 hat geschrieben:
17.10.2018, 00:22
Okay, Woody ist aber noch nicht so bekifft, um nicht zu schnallen, dass er einem Cop gegenüber steht.
Das hat er dann doch recht cshnell gerafft, ne...
cheli24 hat geschrieben:
17.10.2018, 00:22
Und jetzt gibt er ihm noch die Hand, mit der er zuvor... Bäääähhh, :kotz igitt. :kopfschuetteln Na ja, egal. Er kann ja auch mittlerweile seine Hände gewaschen haben.
Bestimmt hat er sich zwischenzeitlich längst die Hände gewaschen, was wir nicht mitbekommen haben. :nicken
cheli24 hat geschrieben:
17.10.2018, 00:22
Ob er überhaupt etwas geangelt hat? Sieht wohl eher nicht so aus, ne. :grins
Ich glaube, er hatte wohl eher kein Glück. :schuetteln
cheli24 hat geschrieben:
17.10.2018, 00:22
Aha und nun wird es ihm plötzlich schwindelig....
Woody will den Cop nur schnell wie möglich loswerden, um sich womöglich wieder einen Joint oder ähnliches reinziehen zu können. Bild
Das wird wohl sein Vorhaben gewesen sein, nehme ich schwer an. Aber Behrens lässt sich nicht so einfach abschütteln. :schuetteln
cheli24 hat geschrieben:
17.10.2018, 00:22
Lara macht sich Gedanken um Woody, ob er vielleicht zufällig da hinein gerutscht ist. Hm, das weiß man nicht, aber es ist ja auch nebensächlich. Wenn es sich herausstellen sollte, dass er mit dem Zeug dealt, vielleicht Unschuldige mit hinein zieht oder hineingezogen hat, dann wird sich die Staatsanwaltschaft bald Seiner annehmen. :bestrafen:
Lara besitzt sehr gute Menschenkenntnis, wie Sven bereits festgestellt hat - und sie interessiert sich sehr für ihre Mitmenschen. Deshalb auch diese Gedanken, die sie sich diesbezüglich macht.
Ja, dann könnte es für Woody kritisch werden, wenn...

cheli24 hat geschrieben:
17.10.2018, 00:22
Wieder ein sehr schönes Kapitel, toll geschrieben, sowohl Text als auch Dialog und wie immer super Bilder. :daumenhoch2 Hat mir wieder sehr gut gefallen, liebe Astrid. :hug02
Vielen lieben Dank für das Lob, die Gedanken, die Du Dir darüber gemacht hast, und natürlich für Deinen gesamten Kommentar, über den ich mich - wie immer - riesig gefreut habe, liebe Marga; es freut mich sehr, dass Dir das Kapitel wieder gefallen hat :hug02
cheli24 hat geschrieben:
17.10.2018, 00:22
Ich bin gespannt, wie es weitergeht und freue mich schon auf das nächste Kapitel. :klatschen1
Später - aber auf jeden Fall heute noch - wird es ein neues Kapitel geben. :daumenhoch2

Bis später :winken02

LG Astrid
Ich bin hier Moderatorin. :cool1 Man darf mich anschreiben (siehe private Nachricht (PN) senden). :tippen02 Ich beiße nicht :schlange

Benutzeravatar
Simsi68
Moderator
Beiträge: 2345
Registriert: 01.03.2015, 15:24
Wohnort: im Internet
Hat sich bedankt: 2635 Mal
Danksagung erhalten: 4569 Mal
Kontaktdaten:

(+18-Sims4-TB) Magische Anziehung - Kapitel 26

Beitrag von Simsi68 » 20.10.2018, 19:07

Kommentar-Beantwortung davor bitte beachten!

* ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ *

Hallo :winken02

Und wieder gibt es für diese Geschichte ein neues Kapitel... Ja, ich weiß, meine anderen Geschichten sind in letzter Zeit ein wenig in den Hintergrund getreten, was nicht heißen soll, dass es da nicht weiter geht! Es GEHT weiter! Versprochen!

Aber nun wünsche ich viel Spaß mit




Kapitel 26:

„Ich würde sagen, Mr. Woodpecker, Sie kommen jetzt einfach mal mit mir mit.“ sage ich schließlich ruhig zu meinem energielosen Gegenüber.

Bild

Doch plötzlich verfällt Woodpecker in eine abwehrende Körperhaltung und protestiert: „Öhm, NEIN! Wieso sollte ich?“
„Vielleicht … weil Sie Rauschgift wie Hanf bzw. auch Cannabis genannt gepflanzt haben?!“ werfe ich ein.

Bild

Woodpecker tönt mit ausgestrecktem Zeigefinger und ziemlich lautstark: „Sie können mir überhaupt nichts nachweisen! Sie werden MIR doch nicht erzählen, dass Sie irgendwelche Pflanzen kennen! Das da vorne kann doch irgend EIN Gewächs sein. Vielleicht sogar Unkraut!“

Bild

„Mr. Woodpecker… Jetzt halten Sie doch mal die Luft an!“ sage ich in bestimmtem Tonfall, doch er meint, während er sich mit dem Zeigefinger an den Kopf oder besser gesagt an den Hut tippt: „Ich bin doch nicht doof! Da ersticke ich doch, wenn ich die Luft anhalte!“
Und wieder muss ich mir ein Lachen verkneifen! Der Typ ist so doof, dass er schon wieder witzig ist! Aber … ist er wirklich so doof oder tut er nur so?

Bild

Doch ich nehme schnell ernsthaft wieder das Gespräch auf und sage: „Das ist nicht witzig, Mr. Woodpecker. Absolut nicht!“

Bild

„Nein? … Nein, das ist es wirklich nicht, denn wenn ich die Luft anhalte, dann ersticke ich! Und dann … bin ich tot.“ murmelt er leise in seinen nicht vorhandenen Bart.
Das kann doch wohl nicht wahr sein, oder?! denke ich und kläre ihn schon beinahe ungeduldig auf: „Mit Luft anhalten meinte ich, Sie sollen jetzt doch einfach mal die Klappe halten, zum Donnerwetter nochmal!“

„Achso… Dann sagen Sie das doch gleich!“ motzt er leise.

Bild

„So, und jetzt gehen wir! Und Sie kommen mit!“ sage ich bestimmt.
Er beginnt sich schlurfend in Bewegung zu setzen und nuschelt währenddessen:
„Aber… Ich kann nicht mitkommen! Wer sorgt denn dann für Lupo?!“
„Wer ist Lupo?“ frage ich und er antwortet: „Mein Hund! Ich geh ihn eben mal schnell füttern…“

Bild

Ich genehmige ihm das und beschließe, inzwischen die Pflanzen nochmal unter die Lupe zu nehmen und mit meinem Dienst-Handy Bilder davon zu machen. Im Laufschritt nähere ich mich ihnen…

Bild

Ja, das IST Hanf! Definitiv! Das kann gar nicht anders sein! denke ich und gehe noch näher heran.

Bild

Währenddessen schlurft Woody Woodpecker in Richtung seiner Hütte und brummelt ständig für mich Unverständliches vor sich hin.

Bild

So… Handy… Und jetzt Fotos machen.

Bild

Passt… Wunderbar. Die Aufnahmen sind nah genug. Ja, und auch sehr gut geworden!

Bild

Dann noch eine Probe davon nehmen: 1 Blatt… Ab damit in eines der Tütchen, die ich immer in meiner Hosentasche für solche Fälle trage und zurück in die Hosentasche damit!

Ich sehe mich um und erblicke hohes Gras in der Nähe des Zauns…

Aber das Gras dahinten scheint ein stink normales Gras zu sein! denke ich mir so nebenbei.


Bild

Schließlich wende ich mich der Hütte zu und wundere mich: Wo ist Woodpecker denn eigentlich abgeblieben?
Eiligen Schrittes marschiere ich in Richtung besagter Hütte…


Bild

Doch als ich um die Ecke in die Hütte biege, sehe ich ihn. Er steht beim Futternapf seines Hundes.
„Ach, hier sind Sie!“ sage ich.

„Ja… Hier. Wo sollte ich denn SONST sein?!“ murmelt er in Gedanken versunken. „Hab meinen Hund gefüttert.“

Bild

„Sie werden nicht lange von hier weg sein… Wenn… Ja, wenn Ihnen Ihre Unschuld nachgewiesen werden kann und Sie kein Dealer sind.“ sage ich, da ich Wehmut in seinen Worten gehört habe.

Bild

„Wenn… Und wenn nicht? Bullen finden doch immer was, um einen hinter Gitter zu bringen.“ sagt er, mit nicht verborgenem Sarkasmus und mich merkwürdig anblickend.

Bild

„Naja, ich denke schon, dass Sie nicht dealen. Wenn ich recht habe, dann fällt Ihre Strafe milder aus. Aber Strafe werden sie auf jeden Fall bekommen, schon allein deshalb, weil Sie Rauschgift besitzen. Und selbst angepflanzt haben.“ erwidere ich darauf.

„Woher wollen Sie wissen, dass ich welches besitze?“ fragt er leicht verwirrt.

„Na, Ihre Theke!“ weise ich ihn darauf hin, wobei er nun sicherlich denkt, dass ich das, was oben drauf liegt, meine.


Bild

„Ach das… Das … ist … nur für den … Eigenbedarf.“ stammelt er, um sich irgendwie zu rechtfertigen.

Bild

„Das ist trotzdem Rauschgift und somit strafbar.“ weise ich den Mann darauf hin.
„WAS … ist eigentlich NICHT … strafbar??? Ist LEBEN auch strafbar?“ fragt er in monotonen Ton, aber trotzdem merkwürdig betont.

Bild



Lara und Sven hatten sich zwischenzeitlich warm angezogen, um noch nach draußen in den Garten zu gehen und den herrlich sonnigen Winter-Nachmittag ein wenig zu genießen.

Lara bemerkt auf Sven´s letzte Worte seiner Erzählung: „Also… Ich weiß echt nicht, was ich von diesem Woody halten soll. Ganz ehrlich. Er ist wirklich ein komischer Zeitgenosse, wenn ich das mal so sagen darf. Als ob der nicht wüsste, dass es strafbar ist, wenn man mit Rauschgift dealt oder aber auch nur welches für den Eigenbedarf besitzt, wie er sagt.“

Bild

„Tja, er ist auch den Polizisten ein riesiges Rätsel, Lara!“ entgegnet Sven darauf.

Bild

Gleich darauf meint Sven: „Hey… Wollen wir einen Schneemann bauen, Lara? Genug Schnee wäre dafür sicherlich vorhanden.“

Lara: „Oh jaaa… Himmel, wie lange habe ich schon keinen Schneemann mehr gebaut?! Das muss Jahre her sein!“ und schon beginnen die beiden den klebrigen Schnee zu einem unförmigen Etwas zusammen zu raffen…

Bild

…holen mehr und mehr hinzu…

Bild

…als Sven plötzlich wie aus heiterem Himmel wie angewurzelt da steht und bestürzt sagt: „Aber … wenn Woodpecker wirklich in den Knast muss… Was ist dann mit seinem armen Welpen?! Er hat doch angeblich niemand, der sich um den kleinen Hund kümmern könnte!“

Bild

Lara: „Wenn es wirklich hart auf hart kommt, dann nehmen eben wir ihn. Wir haben doch genug Platz hier. – Was ist es denn für ein Hund? Hast du eine Ahnung?“

Sven: „Ich glaube, mich erinnern zu können, dass es sich um einen Golden Retriever-Welpen handelt.“ wobei das Pärchen auch schon wieder eifrig am Schneemann weiter baut.

„Ein Golden Retriever-Welpe… Wie süß!“ schwärmt Lara.

Bild

Schließlich holen die beiden noch einige Utensilien für den Schneemann zusammen und stehen letztendlich lachend davor.

„Ein Panker-Schneemann!“ lacht Sven. „Der sieht ja wirklich mal cool aus!“ und Lara pflichtet ihm bei: „Ja, das tut er. Der ist uns wirklich gelungen!“

Bild

Nach einer kurzen Pause, in der das Pärchen noch ihr Kunstwerk betrachtet, fügt Lara hinzu: „Aber ich glaube, wir sollten jetzt wieder ins Haus gehen. Es wird jetzt wirklich kalt!“
Da Sven seiner Freundin zustimmt, gehen die beiden beschwingt ins Haus, ziehen ihre dicken Winter-Sachen aus und begeben sich gemeinsam ins Wohnzimmer.


(Fortsetzung --> Kapitel 27 <-- folgt)
Ich bin hier Moderatorin. :cool1 Man darf mich anschreiben (siehe private Nachricht (PN) senden). :tippen02 Ich beiße nicht :schlange

Benutzeravatar
cheli24
Foren-Orakel
Beiträge: 1118
Registriert: 06.03.2015, 19:51
Hat sich bedankt: 1870 Mal
Danksagung erhalten: 2573 Mal
Kontaktdaten:

Re: (+18-Sims4-TB) Magische Anziehung

Beitrag von cheli24 » 22.10.2018, 12:10

Hallo Astrid, :winken

ts, ts, ts, mit der Polizei sollte man sich auf keine solchen Diskussionen einlassen. :bestrafen: Ich denke, dass Behrens die Pflanzen bzw. das Kraut sehr wohl unterscheiden kann, wobei ich das persönlich nicht erkennen würde, ob das Cannabis oder etwas anderes ist. :grins Ich habe noch keine Cannabis-Plantage besucht. Hahaha. Witz komm‘ raus… :lachen

Aber Woody scheint doch schon zu lange von diesem Kraut zu konsumieren, denn der Hellste scheint er jetzt nicht wirklich auf dem Planten zu sein, ne. :lachen Oh, den kleinen Hund – Lupo – kann er natürlich nicht alleine lassen, falls Woody einfahren sollte. :kopfschuetteln Aber nun gut, Lara würde ihn gerne so lange zu sich nehmen. :daumenhoch2 Das ist doch mal sehr nett, den würde ich nehmen. Sch… auf die Allergie, es macht mir ja auch hier nichts aus. Nun gut, nur ab und zu ist eben etwas anderes, als wenn ich Hunde halten würde. Ich erkläre Dir das demnächst mal per PN.

Irgendwie hatte ich ja gedacht, Woody würde sich aus dem Staub machen und hätte Lupo nur als Vorwand benutzt, während Behrens die Pflanzen fotografiert. Aber er kann ja schlecht ohne Hemd mit zum Revier kommen. :grins Nun ja, darauf wollte er es wohl nicht ankommen lassen. Ja, was ist heutzutage nicht strafbar? Das kommt natürlich drauf an, wer eine Straftat begeht. Lieschen Müller geht für ein Steuervergehen in den Knast, die Vorstandsvorsitzenden und Manager kaufen sich frei. :durchdrehen Den Staat bescheißen wird höher bewertet, als… Na ja, dazu muss ich nichts schreiben, liest man ja alltäglich.

Die Bilder im Schnee sind toll geworden. :daumenhoch2 Das einzige, was schade ist, aber das war schon bei Sims 3 so, dass die Hecke grün bleibt. Aber ich glaube, ich habe da extra CC für Hecken, Pflanzen usw. Ich bin mir aber nicht ganz sicher. Ich mag gar nicht dran denken, ob mein Winterhäuschen auch verloren gegangen ist. :augen: Keine Ahnung, wann ich das gebaut hatte. Aber egal, ich werde es sehen, wenn ich wieder Sims 4 spielen werde und dann kann ich es ja eh nicht ändern, wenn es weg ist. :kopf:

Wieder ein sehr schönes Kapitel, toll geschrieben, sowohl Text als auch Dialog und wie immer super Bilder. :daumenhoch2 Hat mir wieder sehr gut gefallen, liebe Astrid. :hug02 Jetzt bin ich aber gespannt, wie es weitergeht und freue mich schon auf das nächste Kapitel. :klatschen1

Btw. Was Deine anderen Storys betrifft, mach‘ wie Du es für richtig hältst. Manchmal muss man eben Prioritäten setzen, das ist bei mir ja nicht anders. Sie laufen ja nicht davon und irgendwann wird es weitergehen. :klatschen1

LG Marga

Benutzeravatar
Simsi68
Moderator
Beiträge: 2345
Registriert: 01.03.2015, 15:24
Wohnort: im Internet
Hat sich bedankt: 2635 Mal
Danksagung erhalten: 4569 Mal
Kontaktdaten:

Kommentar-Beantwortung (Sims4 / +18) Magische Anziehung

Beitrag von Simsi68 » 09.11.2018, 09:54

Hallo Marga! :winken02

Bevor es mit einem neuen Kapitel hier weiter geht, erst noch zu Marga´s Kommentar, über den ich mich wieder riesig gefreut habe! :hug02

Und ich sage es an dieser Stelle erneut: sollte diese Geschichte auch noch anderweitig gelesen werden... Auch an euch ein liebes HALLO und ich würde mich riesig freuen, wenn ihr euch registrieren und mir ein kleines Feedback da lassen würdet :hug01

cheli24 hat geschrieben:
22.10.2018, 12:10
ts, ts, ts, mit der Polizei sollte man sich auf keine solchen Diskussionen einlassen. :bestrafen:
Ich denke, Woody Woodpecker sieht die Situation nicht so ernst, wie er sie sehen sollte. Aber dennoch sollte er doch lieber solche Anspielungen Behrens gegenüber bleiben lassen.
cheli24 hat geschrieben:
22.10.2018, 12:10
Ich denke, dass Behrens die Pflanzen bzw. das Kraut sehr wohl unterscheiden kann, wobei ich das persönlich nicht erkennen würde, ob das Cannabis oder etwas anderes ist. :grins Ich habe noch keine Cannabis-Plantage besucht. Hahaha. Witz komm‘ raus… :lachen
:lachen Ich auch nicht. Aber ich bin auch überzeugt, dass Behrens das Zeug sehr wohl kennt, denn warum sonst hätten die ihn auf Woodpecker angesetzt?! Wahrscheinlich weil er auf Drogen ausgebildet ist. Sowohl in Pflanzen-Form, als auch auch "fertige".
cheli24 hat geschrieben:
22.10.2018, 12:10
Aber Woody scheint doch schon zu lange von diesem Kraut zu konsumieren, denn der Hellste scheint er jetzt nicht wirklich auf dem Planten zu sein, ne. :lachen
:lachen: Diese Schilderung ist gut
cheli24 hat geschrieben:
22.10.2018, 12:10
Oh, den kleinen Hund – Lupo – kann er natürlich nicht alleine lassen, falls Woody einfahren sollte. :kopfschuetteln Aber nun gut, Lara würde ihn gerne so lange zu sich nehmen. :daumenhoch2
Naja, das kleine Fellknäuel tut ihr halt leid, Platz hat sie bzw. haben die beiden und bevor der Welpe ins Tierheim muss... Neeee, das kann sie nicht verantworten. deshalb hat sie sich schon mal vorweg bereit erklärt, den Hund gegebenenfalls zu nehmen.
cheli24 hat geschrieben:
22.10.2018, 12:10
Nun gut, nur ab und zu ist eben etwas anderes, als wenn ich Hunde halten würde. Ich erkläre Dir das demnächst mal per PN.
Du hattest schon irgendwann mal erwähnt, dass Du eine Haar-Allergie - nur ob das jetzt speziell von Hunden oder auch Katzen ist, weiß ich jetzt nicht mehr - hast.
cheli24 hat geschrieben:
22.10.2018, 12:10
Lieschen Müller geht für ein Steuervergehen in den Knast, die Vorstandsvorsitzenden und Manager kaufen sich frei. :durchdrehen Den Staat bescheißen wird höher bewertet, als… Na ja, dazu muss ich nichts schreiben, liest man ja alltäglich.
Ja, ist schon krass sowas. Regt mich auch immer tierisch auf. :durchdrehen Aber dagegen machen kann man leider im Endeffekt nichts. :kopf:
cheli24 hat geschrieben:
22.10.2018, 12:10
Die Bilder im Schnee sind toll geworden. :daumenhoch2
Danke Dir. Freut mich, dass sie Dir gefallen haben! :hug02
cheli24 hat geschrieben:
22.10.2018, 12:10
Das einzige, was schade ist, aber das war schon bei Sims 3 so, dass die Hecke grün bleibt.
Manche bleiben grün und manche werden auch weiß. Aber ich muss ganz ehrlich sagen, ich hatte darauf gar nicht geachtet :confus2
cheli24 hat geschrieben:
22.10.2018, 12:10
Ich mag gar nicht dran denken, ob mein Winterhäuschen auch verloren gegangen ist. :augen: Keine Ahnung, wann ich das gebaut hatte. Aber egal, ich werde es sehen, wenn ich wieder Sims 4 spielen werde und dann kann ich es ja eh nicht ändern, wenn es weg ist. :kopf:
Das kann ich mir gut vorstellen, dass Du da gar nciht dran denken magst! Oh man, was für ein Sch... :kopf:
cheli24 hat geschrieben:
22.10.2018, 12:10
Wieder ein sehr schönes Kapitel, toll geschrieben, sowohl Text als auch Dialog und wie immer super Bilder. :daumenhoch2 Hat mir wieder sehr gut gefallen, liebe Astrid. :hug02
Vielen lieben Dank für das Lob und die Gedanken, die Du Dir immer darüber machst, und natürlich für Deinen gesamten Kommentar, über den ich mich wieder riesig gefreut habe, liebe Marga; es freut mich sehr, dass es Dir gefallen hat :hug02
cheli24 hat geschrieben:
22.10.2018, 12:10
Jetzt bin ich aber gespannt, wie es weitergeht und freue mich schon auf das nächste Kapitel. :klatschen1
Ja, gleich im Anschluss geht´s weiter mit einem neuen Kapitel.
cheli24 hat geschrieben:
22.10.2018, 12:10
Btw. Was Deine anderen Storys betrifft, mach‘ wie Du es für richtig hältst. Manchmal muss man eben Prioritäten setzen, das ist bei mir ja nicht anders. Sie laufen ja nicht davon und irgendwann wird es weitergehen. :klatschen1
Ich hatte derzeit so viele Ideen hierzu und so viel Lust damit weiter zu machen, so dass ich jetzt irrsinnig viele Bilder für diese Geschichte hatte bzw. immer noch habe, so dass ich das eben jetzt gerne durchziehen möchte, bis ich wieder neue Bilder brauche.
Mit den anderen Geschichten geht es auf JEDEN FALL bald weiter, versprochen!

LG Astrid
Ich bin hier Moderatorin. :cool1 Man darf mich anschreiben (siehe private Nachricht (PN) senden). :tippen02 Ich beiße nicht :schlange

Benutzeravatar
Simsi68
Moderator
Beiträge: 2345
Registriert: 01.03.2015, 15:24
Wohnort: im Internet
Hat sich bedankt: 2635 Mal
Danksagung erhalten: 4569 Mal
Kontaktdaten:

(+18-Sims4-TB) Magische Anziehung - Kapitel 27

Beitrag von Simsi68 » 09.11.2018, 10:24

Kommentar-Beantwortung davor bitte beachten!

* ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ *

Und nun wünsche ich viel Spaß mit



Kapitel 27:

Im Wohnzimmer…

Sven zu Lara: „Du wirkst so nachdenklich, Bella.“ stellt der junge Mann mit einem Blick auf seine Freundin fest.

Bild

Während Lara antwortet: „Ich weiß nicht warum, aber mir geht die ganze Geschichte mit diesem Woodpecker nicht mehr aus dem Kopf.“ schlendert Sven zum offenen Kamin und meint lächelnd: „Alsoooo… Du solltest nicht in einem Büro-Konzern arbeiten, sondern als Detektivin, meine liebe Lara! Ich glaube, du hast deinen Beruf verfehlt.“
Lara, abwesend wirkend: „Ja jaaaaa, mach dich nur lustig über mich.“

Bild

Sven, der bereits den offenen Kamin anzündet, entgegnet: „Ich mach mich nicht lustig. Ganz im Gegenteil!“

Bild

Nach einer kleinen Pause von ein paar Sekunden spricht Sven weiter: „Aber glaub mir… Zuerst hat mich das mit Woodpecker irgendwie nur geärgert. Einesteils… Andererseits haben wir durch diese Geschichte nun frei. Bezahlten zusätzlichen Urlaub, sozusagen. Aber jetzt, da ich dir die Geschichte erzähle, sehe auch ich das alles mit ganz anderen Augen.“

Bild

Lara erwidert darauf nichts. Sven bleibt nahe des offenen Kamins stehen, streckt die Hände ein wenig danach aus und meint: „Aaaah, ist das herrlich warm! So ein offener Kamin ist schon was Tolles!“

Bild

Lara: „Habt ihr denn zu Hause keinen? Ich meine, bei deinen Eltern?“ und schaltet den Fernseher ein.
Sven: „Nein. Da haben wir keinen.“ und setzt sich zu Lara auf das Sofa. „Nur Heizkörper. Die funktionieren über eine Heizanlage mit Heizöl, weißt du!“ fügt Sven noch hinzu.
Lara: „Aaah ok… Wie hier die Fußboden-Heizung also.“ und folgt unkonzentriert den Nachrichten im Fernseh-Programm.

Bild

Da diese nicht wirklich interessant sind, meint Lara: „Erzähl doch bitte weiter von diesem Woody Woodpecker…“
Und Sven erzählt weiter…

Aus der Sicht des Detektiv Behrens…
Woodpecker: „Man, bin ich müde!“ und gähnt lautstark hinter locker vorgehaltener Hand.

Bild

„Was ist los? Schlechtes Gewissen? Gewissensbisse?“ frage ich Woodpecker, der neben mir steht.
Woodpecker:
„Wiesooooo? Ich sagte, ich bin müde!“

Ja klar… Um diese Uhrzeit? Er ist kein alter Mann!

Bild

Gleich darauf schaut Woody Woodpecker zum Himmel und sagt: „Der Mond ist schon da und auch die ersten Sterne. Und bei euch auf der Wache tut doch jetzt eh keiner mehr was, wenn ich mich nicht irre. Also reicht es doch, wenn ich morgen erst mit Ihnen mitgehe. Außerdem muss ich mich noch von Patchy verabschieden und ihn beauftragen, dass er gut auf Lupo aufpassen soll, so lange ich weg bin.“

Bild

Während Woodpecker zur Vogelscheuche schlurft, werfe ich ihm vor: „Wenn Sie noch lange so rumtödeln, dann bleiben Sie eben über Nacht in einer unserer Zellen, statt hierher zurück zu kehren.“
„Jaaaa jaaaa, immer die Ruhe!“ meint er als er vor der Vorgelscheuche stehen bleibt.

Bild

Schließlich spricht er zu besagter Vogelscheuche: „Hey! Patchy! Wach mal auf! Ich muss mal kurz mit dir reden!“

Bild

Ich geselle mich zu Woodpecker und finde es tatsächlich lächerlich, dass der Mann mit einer Vogelscheuche spricht, obwohl ich bereits mit eigenen Augen gesehen habe, wozu dieses dürre Etwas, das da im Moment fast bewegungslos – bis auf ein paar sporadischen Zuckungen – vor uns am Baum hängt, fähig ist.

„Heeeey!!! Ich rede mit dir!“ sagt Woodpecker mit Nachdruck.


Bild

Doch urplötzlich streckt das Ding seine Arme und Beine von sich und sagt laut: „Du wagst es, mich zu wecken?!“
Ich springe erschrocken zur Seite und sehe mich beinahe beschämt um, ob nicht doch irgend jemand in der Nähe ist, der dies gesehen haben könnte. Aber auch Woodpecker weicht ruckartig mit einem kleinen Aufschrei erschrocken zurück, da er sicherlich nicht mit solch einem Angriff gerechnet hat.

Bild

Die Vogelscheuche lacht kurz schallend auf und spricht dann weiter: „Was kann so wichtig sein, dass du mich jetzt wecken musst, häää?!?“

Bild

Woodpecker, dem immer noch der Schreck in den Knochen sitzt, sagt: „Boah, du spinnst ja, Patchy! Wie kannst du mich nur so erschrecken!“
Doch dieser lacht erneut schallend: „Hahahahaaaaa… Jetzt hab ich dich aber wirklich erschreckt, was?!“

Bild

Woodpecker zur Vogelscheuche: „Mach so etwas nie mehr wieder, hörst du?!“
Nun mische auch ich mich wieder ein: „Wie lange wollen Sie eigentlich noch Zeit schinden, Mr. Woodpecker, hm? Es wird immer später!“

Bild

Woodpecker dreht sich zu mir und erwidert: „Ich schinde keine Zeit, sondern wollte eigentlich nur kurz mit Patchy reden, wegen Lupo, dass er auf ihn aufpassen soll.“

Bild

Woodpecker weiter: „Wissen Sie, der kleine Hund war noch nie ganz alleine, und normal kann ich mich schon auf Patchy verlassen.“

Bild

Wie gerufen kommt der beige-braune Welpe tollpatschig angetapst.
Woodpecker sagt, während er zu dem kleinen Wesen hinunter blickt:
„Ja genau… Von dir ist gerade die Rede. Du musst jetzt vorerst bei Patchy bleiben, bis ich wieder zurück bin, ok?!“

Bild

Er nimmt den Welpen zu sich hoch und spricht weiter: „Mach mir keine Schande und sei brav, ja! Du kleiner Racker!“

Bild

…und knuddelt das kleine Tier, das ihm liebevoll über die Wange leckt.

Bild

Kurz darauf setzt er seinen kleinen Hund wieder auf dem Boden ab und streckt sich lautstark gähnend: „Uuuuuuuaaaaaaaah… Man, bin ich müde!“

Bild

Woodpecker sieht mich kurz schläfrig an und fällt gleich darauf wie in Zeitlupe in sich zusammen. Zuerst sein Oberkörper…

Bild

…bis er schließlich komplett am Bode angekommen ist. Ächzend und stöhnend rappelt er sich jedoch sofort wieder auf.
Patchy meint leicht erschrocken, jedoch an seinem Baum hängen bleibend:
„Heeeey, Woody! Was ist denn mit dir los?! Alles ok?“

Bild

…und dieser antwortet: „Ja jaaa… Es geht schon wieder. Bin nur ganz furchtbar … müde.“
Doch ich habe nun endgültig genug und sage entschlossen: „So… Es reicht jetzt. Gehen wir. Um so schneller sind Sie wieder zurück.“

Komischer Kauz! Unberechenbar irgendwie.

Bild

Während Sven´s Erzählung lief die ganze Zeit der Fernseher. Von der Handlung des Films haben die beiden jedoch nichts mitbekommen.

Lara meint: „Uff, Woodpecker war aber scheinbar ganz schön am Ende! Und der Behrens hat dann aber ordentlich hart durchgegriffen, hm?!“
Sven: „Ja… Sonst wären die beiden wohl nie von dort weg gekommen.“

Bild

Als der Abspann des Filmes erscheint, sagt Lara: „Oh, der Film ist zu Ende und… Naja, keine Ahnung was passiert ist. Egal! Ich wollte ja, dass du erzählst. – Weiter bitte! Was war dann?“
Sven: „Woodpecker ist dann angeblich in seinen Unterstand geschlurft, um sich was anzuziehen…“

Bild

Woodpecker: „Ich … zieh mir nur eben schnell noch was an, wenn´s ok ist.“ und murmelt dann anschließend leise in seinen nicht vorhandenen Bart: „Boah, bin ich fertig. Ich bräuchte jetzt dringend was. Aber da mir der Cop im Nacken sitzt…“

Bild

Plötzlich klingelt Lara´s Handy. Sie steht vom Sofa auf, nimmt ihr Handy zur Hand, sieht auf das Display und meint an Sven gewandt: „Kathrin! … Wieso ruft sie mich jetzt an? Hm… Ich geh mal eben ran.“ nimmt das Gespräch an und spricht: „Hallo Kathrin! Na? Was verschafft mir die Ehre?“

Bild


(Fortsetzung --> Kapitel 28 <-- folgt)
Ich bin hier Moderatorin. :cool1 Man darf mich anschreiben (siehe private Nachricht (PN) senden). :tippen02 Ich beiße nicht :schlange

Benutzeravatar
cheli24
Foren-Orakel
Beiträge: 1118
Registriert: 06.03.2015, 19:51
Hat sich bedankt: 1870 Mal
Danksagung erhalten: 2573 Mal
Kontaktdaten:

Re: (+18-Sims4-TB) Magische Anziehung

Beitrag von cheli24 » 12.11.2018, 22:40

Hallo Astrid, :winken

so jetzt aber endlich mein Kommentar.
 
Haha, Sven‘ s Blick auf dem ersten Bild, einfach göttlich. :lachen Ja, ja, wenn man Gedanken lesen könnte... :tsts: Ich mag die Kamine bei Sims, das wirkt gleich viel gemütlicher. Ich glaube, es gibt kein Haus, sowohl bei Sims 3, als auch bei Sims 4, in dem ich keinen Kamin platziert habe, außer natürlich auf den Inseln. Dort braucht man keine, ne. :schwitzen

Woody hat aber wirklich die Ruhe weg. Klar, er zieht das alles künstlich in die Länge. Aber früher oder später muss er doch mit aufs Revier, Behrens wird auch langsam ungeduldig. :roll:

Den kleinen Welpen würde ich jedoch auch nicht alleine lassen. Die sind einfach putzig. :herz3 Ist das ein Labrador? Oder anders gefragt, hast Du den selbst erstellt? Süüüüßßß. :verliebt:

Haha, Patchy, die lebende Vogelscheuche. :lachen Die kenne ich noch aus Deinem Stream, hatte das mal mitbekommen. Leider komme ich momentan gar nicht dazu, mal reinzuschauen. Unter der Woche sowieso nicht und am Wochenende ist auch wieder etwas dazwischen gekommen. Ich bin gar nicht mehr up to date, was die Familie um Ulli betrifft, was die Kinder so machen. Der Sohn wird ja nun auch schon in der Schule sein und die Tochter in der Ausbildung? Vielleicht wohnt sie auch gar nicht mehr zu Hause. :confus2

Okay, Patchy passt also auf den kleinen Lupo auf. Warum war er eigentlich so verärgert, weil er müde war und schlafen wollte? Und was haben diese weiße Fäden zu bedeuten, die man um ihn herum sieht? Speit er diese aus? :confus2

Da hat wohl Einer Nachholbedarf. Tja, kiffen geht schlecht, wenn die Polizei dabei ist. :grins Zuerst hatte ich ja gedacht, Woody würde vielleicht türmen. Aber nee, das ist ihm dann wohl doch zu heikel.

Witzig, dass die im TV immer Bilder von Sims 3 zeigen. Wird wohl bei Sims 3 auch so sein, dass die Bilder vom Vorgänger zeigen, hatte nur nie darauf geachtet. Aha und was will jetzt Lara‘ s Kollegin? :confus2

Wieder ein sehr schönes Kapitel, toll geschrieben, sowohl Text als auch Dialog und wie immer super Bilder. :daumenhoch2 Hat mir wieder sehr gut gefallen, liebe Astrid. :hug02 Ich bin gespannt, wie es weitergeht und freue mich schon auf die Fortsetzung. :klatschen1

LG Marga

Antworten

Zurück zu „+18-Geschichten (Sims 4)“